Blickfang

Mit ihrer AW20-Kollektion „Reflection“ präsentiert Jane Kønig ihre umfangreichste Kollektion der letzten Saisons. Diese zeigt sich ausgesprochen eklektisch und soll als Hommage an die starke, feministische, mittelamerikanische Straßen- und Popkultur dienen. Gleichzeitig bestehen starke Bezüge zur Mystik und zu alten fernöstlichen Schmucktraditionen.

Es ist eine Kollektion für Frauen, die sich von der Masse abheben möchten und der „Bling“-Faktor kommt in den ausdrucksstarken Styles nicht zu kurz. Bei Spaziergängen durch Janes geliebtes Kopenhagen reflektiert sie über die Art und Weise, wie Menschen Elemente verschiedener Kulturen und Epochen miteinander kombinieren. Gleichzeitig war 2020 auch das Jahr, in dem wir alle die Art, wie wir leben und miteinander umgehen, überdenken mussten. Wenn sich Zeiten ändern, bedarf es einer stärkeren Reflexion. Diese Eindrücke und die drastischen Veränderungen in unserem gewohnten Alltagsleben wurden zum Ausgangspunkt der neuen „Reflection“ Kollektion.

“Ich habe immer gern beobachtet, wie Frauen sich selbst ganz individuell stylen. Der Ausdruck und die Signale, die Frauen aussenden, je nachdem, wie sie sich der Welt präsentieren möchten, sind für mich eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Auch der ewige Wunsch der Popkultur, Konventionen herauszufordern – beispielsweise auch in der Verwendung von Schmuck – ist für mich sehr spannend. Gleichzeitig wendet sich mein Blick oft der Vergangenheit zu. In dieser Kollektion habe ich mich von den wunderbaren ethnischen Vierteln Kopenhagens inspirieren lassen, wo Qualität Hand in Hand mit klassischen Handwerkstraditionen geht. Als ich mit dieser Kollektion begann, war die Welt noch unverändert. Dann waren wir alle plötzlich gezwungen, uns mit einer neuen Realität auseinanderzusetzen. Eine Welt, in der wir nicht nur unsere Art zu leben, sondern auch unsere Art zu konsumieren überdenken mussten. 2020 war wirklich ein Jahr der Reflexion”.

Jane und ihr fachkundiges Team von Juwelieren haben für diese Kollektion spezielle Presswerkzeuge entwickeln lassen. Die Arbeit mit Presswerkzeugen ist eine alte Technik, bei der das Metall so bearbeitet wird, dass kreative Muster und Prägungen entstehen. Diese Technik wurde unter anderem bei der Prägung von Münzen im Laufe der letzten Jahrhunderte verwendet. Die geometrischen Muster, scharfen Kanten und Facetten des Schmucks lassen das Licht intensiv reflektieren und erzeugen so eine klare Aussage: „Schau mich an!“.

„Reflection“ besteht aus zahlreichen neuen Styles, und Liebhaber früherer Klassiker von Jane werden ihre Neuinterpretationen der beliebten Buchstabenanhänger, des V-Rings sowie der Hoops und Cuffs lieben. Alle Schmuckstücke entsprechen Janes holistischem Anspruch, dass es immer möglich sein sollte, ihren Schmuck über verschiedene Designs und Kollektionen hinweg zu kombinieren.

 

     

 

www.janekoenig.de

570 Comments

Post A Comment